Was ist der INBED?
Der INBED ist ein kleines tragbares Sensorsystem, konzipiert für die pflegerische Anwendung am sturzgefährdeten Patienten. Mit dem kleinen und kostengünstigen Sensor werden Patientenereignisse wahrgenommen und so kann eine mit der Pflege betraute Person informiert werden und bereits vor einem Sturz helfen.

Weiterhin kann das Sensorsystem auch Stürze erkennen und melden, sodass schnellstmöglich geholfen werden kann.

INBED_Schema

Über ein ausgeklügeltes System von kostengünstigen kleinen Empfängern in Kombination mit einer internetfähigen Basis-Station kann das Gesamtsystem über ein Webinterface sowohl Informationen mitteilen, als auch verwaltet und an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden.

 

Eigenschaften

  • kleiner und kostengünstiger Sensor
  • erkennt bis zu 100% der Aufsteh-Events
  • erkennt Unruhezustände
  • kann Stürze erkennen
  • kann auf Risikobereiche reagieren
  • kann als Dokumentationshilfe genutzt werden
  • einfache intuitive Bedienung des Gesamtsystems
  • lässt sich optimal in die Arbeitsprozesse einer bestehenden Pflegeeinrichtung einbinden
  • durch die Eigennetzsystemlösung, nahezu unbegrenzte Sendereichweite
  • bei Lieferung bereits vorkalibriert
  • kann parallel oder integriert (bzw. auch teilintegriert) zu anderen IT-Systemen genutzt werden
  • wasserdichte hautverträgliche Hülle (med. -verträgl. Polylaktid)
  • aktuelle Größe: ca. Ø = 24mm x 8mm (v4.1)
  • Gewicht: ca. 5g (ohne Hülle)

 

Hier finden Sie alle Informationen zu den aktuellen Systemkomponenten.